Naturnah gärtnern
Naturnah gärtnern

Naturnah gärtnern

Naturnah gärtnern heißt Pflanzen zu verwenden, von denen viele Insekten etwas haben. Das bedeutet in der Regel auch, heimische Arten zu bevorzugen. Wilde Ecken sollten zugelassen werden. In Totholzhaufen haben z.B. auch Igel Futter- und Rückzugsmöglichkeiten.

Die Lokale Agenda naturnaher Garten gibt gerne Tipps und verkauft auch Samenmischungen aus den heimischen Gärten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.